Festnetz 02434-8096660 - Mobil 0173-5130686 info@cogito-meum.de

Kettlebell

Was ist Training mit Kettlebells?

Tatsächlich heißt es Kettlebell-Training, obwohl sich im Internet immer mehr der Begriff  Kettleball verbreitet. Wahrscheinlich deswegen, weil die Kettlebell unter dem Griff eine Kugel hat, die aussieht wie eine Kettleball. Wie dem auch sei: Kettlebell oder Ketttleball, es handelt sich um ein hoch effektives Trainingsgerät für ein Ganzkörper-Workout mit maximaler Zeiteffektivität.

Was kann die Kettlebell?

Das Training mit Kettlebells ist viel mehr als „nur“ ein reines Kraft- oder Kardio-Workout.

Normalerweise unterscheidet man Kardio- und Krafttraining, wobei man das Krafttraining noch mal unterscheiden könnte in reines Fitness – oder Aufbautraining und das funktionale Krafttraining. Das Training mit der Kettlebell scheint die Quadratur des Kreises zu sein, denn sie trainieren alle o.g. Themengebiete in einem Training und meistens sogar in einer Übung. Das ist aber noch nicht alles.

Worin unterscheidet sich das Kettlebell-Training von den o.g. Trainings?

  • Die Koordination wird gefördert, denn die Übungen mit der Kettlebell sind komplex
  • Die Schnellkraft wird gestärkt, weil die Kettlebell ständig in komplexer Bewegung ist und damit immer mehrdimensional kontrolliert werden muss.
  • Die Beweglichkeit und Flexibilität werden ordentlich gefordert, da ständig neue und komplexe Bewegungsmuster trainiert werden. Deswegen nennt man auch das Kettlebell-Workout gerne Yoga mit Gewichten oder Pilates für Fortgeschrittene.
  • Kettlebell-Training macht Spaß, weil es abwechslungsreich ist und die Bewegungsabläufe durchläuft, die von der Natur aus in uns angelegt sind.

Warum eignen sich Kettlebells besonders gut zum Abnehmen?

  • Durch die erhöhte Herzfrequenz, durch die die Fettverbrennung stetig läuft.
  • Durch den Nachbrenneffekt, der den Stoffwechsel über Tage erhöht, triggert.
  • Durch den Muskelaufbau, der wiederum dafür sorgt, dass man mehr Kolorieren verbraucht.

Welche Kettlebell-Übungen sind optimal zum Abnehmen?

Es gibt so unglaublich viele Übungen im Kettlebell-Workout, dass es schwer ist einige wenige festzulegen als die Abnehmübungen.

Wir nehmen mal unsere Top 10:

  1. Turkish get up
  2. Swing
  3. Squat
  4. Squat and Military Press
  5. Clean
  6. Snatch
  7. Clean and Military Press
  8. Clean and Jerk
  9. Dead Lifts
  10. Deck Squat

Hilft die Kettlebell um in anderen Sportarten besser zu werden?

Definitiv, denn sie setzt neue Trainingsreize, die wichtig sind um Leistungsplateaus zu überwinden. Gerade in Sportarten, bei denen viel Laufarbeit geleistet werden muss, ist die Kettlebell ein optimales Werkzeug. Auch im Kampfsportbereich ist die Kettlebell nicht mehr wegzudenken.

 

Wodurch schafft die Kettlebell das alles?

Die dynamischen Bewegungsabläufe der Kettlebell, erzeugt Zentrifugalkräfte, die kontrolliert werden müssen. Diese wirken auf den Körper zusätzlich zum Gewicht der Kettlebell ein. Man sagt auch scherzhaft, dass die Kettlebell ein „lebendes Gewicht“ ist.

Neben den o.g. Effekten wird besonders die Core Muskulatur trainiert also die quere Bauchmuskulatur, die kleine Muskulatur an der Lendenwirbelsäule, Anteile der Beckenbodenmuskulatur, Teile des Zwerchfells. Dies sind gerade die wichtigen Muskulatur-Anteile, die sie für eine gesunde Wirbelsäule brauchen.

Studio Cogito Meum

Inh. Herr Robert Fuhr

Mühlenstrasse 223a

41236 Mönchengladbach

Telefon: 0173-5130686

Hier Schnellanfrage ausfüllen

1 + 5 =